Google+ Ludicious – Zürich Game Festival - Projekte - FEINHEIT AG – Online Marketing & Social Media Marketing Agentur

Ludicious – Zürich Game Festival

Key-Visuals und Website-Contentfilter verhelfen zur schnellen Orientierung während des Events

Zum ersten Mal findet 2014 das Ludicious – Zürich Game Festival vom 18. bis zum 21. September statt. Workshops, Talks und internationale Wettbewerbe machen Zürich zum Treffpunkt der Branche. Der Trägerverein setzt sich zusammen aus der Stadt Zürich und Pro Helvetia.

Key-Visual auf Game-Ästhetik zugeschnitten

Design und Illustration – die Game-Community legt besonderen Wert auf das Visuelle. Klar also, dass die Begleitung des Festivals eine adäquate Formensprache finden muss. Das von Diego Borellini entworfene Key-Visual vereint das Spielerische und das Digitale in einer Figur. Vor dem Festival sehen sie die Zürcher Passanten in verschiedenen Formaten: Plakate und Flyer weisen auf das Game-Festival hin.

Um für eine gute Orientierung während des Events zu sorgen, übernahm FEINHEIT auch die Gestaltung der Bannerflächen und die Signaletik. Für die inhaltliche Orientierung wurde das Programmheft im gleichen Key-Visual-Design gestaltet und publiziert. Repräsentanten des Trägervereins wurden zudem mit entsprechenden Visitenkarten ausgestattet.

Einfaches Inhalte-Featuring für die Veranstalter

Die von FEINHEIT entwickelte Event-Website ist der Informations-Hub des Ludicious – Zürich Game Festival. Festivals stellen deren Kommunikationsverantwortliche vor eine grössere organisatorische Herausforderung: Hohe Belastung in kurzer Zeit, währenddessen zahlreiche Inhalte erst produziert werden müssen. Die für Ludicious gefundene Lösung bringt darum zum einen eine effizientere Inhaltspflege: Nur ein Inhaltselement wird hinzugefügt oder geändert, welches sich überall an den relevanten Site-Standorten anpasst. Für ein effektives Publishing sorgt zum anderen das automatische, dem Blog entlehnte Prinzip des „Aktuellstes immer zuoberst“. Manuelles Featuring wichtiger Inhalte (Tagesprogramm, Tickets, Anfahrtsweg) wird als Korrektiv in dieser Automatik funktionieren.

Navigation mittels Contentfilter

Besucher des Festivals finden sich trotz dieses dynamischen Publishing-Systems einfach zurecht. Die mit unterschiedlichen Farben versehenen Content-Kategorien „Programm“, „News“, „Das Festival“ und „Wettbewerbe“ zeigen den Nutzern schnell, welche Inhalte für sie auch noch relevant sein dürften. Für Direktzugänge zu allen Informationen einer Kategorie, z.B. alle Programmpunkte, steht die Triple Bar(„Burger“)-Navigation stets bereit.