Google+ News - News - FEINHEIT AG – Online Marketing & Social Media Marketing Agentur

News

Moritz Gerber, 16.02.17, Technik

Biotta - der Schweizer Bio Pionier in der digitalen Welt

(Quelle: www.newyorker.com/cartoons/a18183) (Quelle: www.newyorker.com/cartoons/a18183)

Digitale Strategie: Über was reden wir eigentlich?

“We need to rethink our strategy of hoping the internet will just go away!” Besser spät, als nie - also jetzt. Doch warum sind die Themen, die mit dem Buzz-Word “Digitale Strategie” oft allzu verkürzt zusammengefasst werden, im letzten halben Jahr noch wichtiger geworden?

Martina Heeb, 08.11.16, Social Media, Feinheit, Technik

FCZ und Tsüri: FEINHEIT führt die coolsten Zürcher Crowdfunding-Kampagnen

Crowdfunding ist heute eigentlich keine Innovation mehr: Die Idee gibt es seit Jahren und mittlerweile existiert eine ganze Reihe von Anbietern, die NGOs oder privaten Akteuren relativ einfach die Lancierung ihrer eigenen Sammelaktion ermöglichen. Und doch wird das Potenzial des Crowdfunding in der Schweiz noch viel zu wenig genutzt: Wie erfolgreiches Crowdfunding aussieht und was die Vorteile der Feinheit-eigenen Crowdfunding-Lösung sind, zeigen wir in diesem Blog:

Tsüri: Crowd-Community

Tsüri.ch ist das neue unabhängige Stadtmagazin von Zürich, das sich für eine nachhaltige, offene und umweltbewusste Gesellschaft einsetzt. Auch dieses Magazin braucht Geld. Doch Tsüri sucht nicht einfach Geld, sondern auch eine Community. Ein klassischer Fall für Crowdfunding. Gemeinsam mit Feinheit entwickelte Tsüri die Idee, als Ziel der Aktion nicht eine bestimmte Geldsumme, sondern eine Zahl von Unterstützenden zu definieren. Mindestens 500 Menschen sollten es sein, die mit dem Online-Magazin gemeinsam den nächsten Schritt gehen.

Jan Paulich, 13.07.16, Digital Publishing, Technik

Geschäftsberichte: Print vs. Digital

Landingpage des Online Geschäftsberichts 2015 der Georg Fischer AG Landingpage des Online Geschäftsberichts 2015 der Georg Fischer AG

Für börsenkotierte Unternehmen ist die Publikation der jährlich wiederkehrenden, dicken, mit Zahlen gefüllten Geschäftsberichte Pflicht. Doch entscheiden sich auch viele kleinere Unternehmen oder Organisationen freiwillig für die Produktion eines Jahresberichts – denn der Geschäftsbericht geniesst noch immer hohes Prestige und grosses Vertrauen in den Zielgruppen der Finanzanalysten, Journalisten, Aktionäre und Investoren.

Subaida Dibs, 09.06.16, Feinheit, Technik

Squarespace und Hausbau: Wie hängt das zusammen?

Hat Webentwicklung nicht etwas von Hausbau?
Es gibt da den Architekturhaus-Kunden. Die Wünsche sind gross, das Budget oft ebenfalls. Kein Fenster, keine Tür entspricht einer Norm. Jeder der es betritt ist begeistert vom Design und findet sich, ob der gut geplanten Funktionalität, sofort zurecht. Jederzeit erweiterbar und angepasst an die neueste Technik ist dieses Haus natürlich auch.

Moritz Gerber, 07.03.16, Technik

Banner sind tot, lang leben HTML5 Banner

Am 1.9.2015 berichtete der Spiegel Online: «Mit Chrome blockiert auch der weltweit meistgenutzte Browser jetzt standardmäßig die meisten Flash-Inhalte. Der schleichende Tod der vielerorts verhassten Web-Technik ist offenbar nicht zu stoppen» Seit geraumer Zeit erfolgt dieser Hinweis nun auch im Google AdWords Konto, beim Hochladen von Bannermaterial. Auch Produktionspläne von Mediaagenturen fordern seit kurzem keine SWF-Files mehr, sondern HTML5 Banner komprimiert in einem ZIP-File. Lange hat es gedauert, seit Steve Jobs im Jahr 2010 mehrmals über Adobes Web-Technik hergezogen und mit der Verbannung von Flash auf dem iPhone den Spatenstich für das Grab der Flashtechnologie gesetzt hat.

Erich Schwarz, 21.10.15, Social Media, Technik

Wie finde ich raus, ob der Content bei meinem Publikum ankommt?

Kommt der Tagesspruch an? Die Espressobar Vicafé direkt nach den Wahlen Kommt der Tagesspruch an? Die Espressobar Vicafé direkt nach den Wahlen

Häufig hat man es als Content-Lieferant z.B. als Firmenblogger ja schwer, festzustellen, ob die geschaffenen Inhalte dem Publikum gerecht werden. Werden die Blogbeiträge geklickt, werden sie zu Ende gelesen? Dafür sollte man beim Schreiben inhaltliche Checks einplanen und danach die Nutzungszahlen überprüfen. Wir helfen auch mit einem konkreten Tipp weiter, wie Sie diese noch besser analysieren können.

Erich Schwarz, 26.06.15, Kultur, Digital Publishing, Grafik, Technik

Das eigene Leben in Buchform

Frerk Froböse: «Wir sind gespannt darauf, ob die 47 Autorinnen und Autoren weiter schreiben wollen.» Frerk Froböse: «Wir sind gespannt darauf, ob die 47 Autorinnen und Autoren weiter schreiben wollen.»

Das Leben ist voller Erlebnisse. Diese für seine Nächsten schriftlich weitergeben zu können, ist ein Wunsch vieler älterer Menschen. Das Pilotprojekt der Edition Unik ermöglichte 47 Personen genau dies und begleitete sie auf dem langen Weg von den ersten Gedanken bis zum fertigen Buch. Projektleiter Frerk Froböse von Heller Enterprises im Gespräch.

Erich Schwarz, 13.04.15, Technik

Deine Website solle mobilen Geräten gefallen!

Google spricht: Optimiere ständig deine Website! Google spricht: Optimiere ständig deine Website!

Google wird ab 21. April nicht mobile-optimierte Websites abstrafen: Wird mit einem Mobilgerät im Netz gesucht, erscheinen diese Seiten weiter unten.