Google+ Quizduell im Kleid von «Wer wird Millionär?» - Projekte - FEINHEIT AG – Online Marketing & Social Media Marketing Agentur

Quizduell im Kleid von «Wer wird Millionär?»

Live-App für erfolgreiche Stapferhaus-Ausstellung «Geld»

Ein kleiner Raum liegt dunkel im Lenzburger Zeughaus. Zwei Tablets, die gegeneinander gerichtet sind, warten auf Mitspielende. Es sieht nach «Wer wird Millionär?» aus. Und es stimmt fast: Die Stapferhaus-Ausstellung «Geld – jenseits von Gut und Böse», die aufgrund des grossen Publikumserfolgs bis zum 25. Juni 2016 verlängert wird, bittet die BesucherInnen auf zwei heisse Stühle. 6 Fragen, die sich um Geld als Motivationsmittel drehen, harren der richtigen Antworten. Und die Teilnehmenden spielen nicht nur gegen den allwissenden Computer, sondern auch gegeneinander: Wie in der bekannten App Quiz-Duell gilt es, zumindest gescheiter als die andere Person zu antworten.

Hinter diesem unterhaltsamen Setting, das so einfach daherkommt, steckt jedoch viel Programmierungs-Know-how. Im Gegensatz zu den meisten Webseiten, welche ihre Inhalte nicht laufend von Neuem ausliefern, muss in der Echtzeit-Anwendung des Quizduells jede Eingabe der User direkt zu einer augenblicklichen Ausgabe führen. Klingt kompliziert, ist jedoch wieder mit der Ähnlichkeit zu «Wer wird Millionär?» simpel veranschaulicht. Beide Teilnehmenden können innerhalb des Countdowns ihre Antwort wechseln, falsche Antworten werden nach Ablauf jeder Session rot markiert, richtige grün, und laufend wird der Zwischenstand der beiden Duellanten auf einem Publikumsbildschirm angezeigt.

Damit drei Devices (davon wird der Publikumsbildschirm nur als Ausgabe verwendet) in Echtzeit die Aktionen verarbeiten können, ist die WebSocket-Technologie notwendig. Die auf einem Chrome-Browser programmierte Web-Applikation steuert nicht bloss, dass am richtigen Ort und zu den exakten Zeitpunkten die Anzeigen stimmen. Mittels WebSocket werden auch eine der zehn Stimmungen der Lichtanlage (darunter das Spotlight, das den Gewinner bestrahlt) und die verschiedenen Toneffekte ausgelöst.

Und, sind Sie auch bereit für das Duell? Noch bis zum 25. Juni 2016 können Sie Ihre Widersacher in die Schranken weisen.

Weitere Artikel