Google+ UNIA Animationsfilm 1:12 - Projekte - FEINHEIT AG – Online Marketing & Social Media Marketing Agentur

UNIA Animationsfilm 1:12

Informativer Animationsfilm in zwei Sprachen

Mit Überzeugung unterstützte Feinheit die 1:12-Initiative nicht nur ideell, sondern auch mit einem tollen Animationsfilm für den Abstimmungskampf.

Leicht verständlich und grafisch ansprechend

Die Abstimmungskampagne zur 1:12-Initiative war in vollem Gange, als Feinheit ins Boot geholt wurde. Der Auftrag: Die komplexen Sachverhalte möglichst einfach in einem Animationsfilm darzustellen. Der Film sollte klare Argumente für die 1:12-Initiative so in Zahlen darstellen, dass diese zugleich verständlich, aber auch nicht trocken und langweilig erschienen. Feinheit zauberte entsprechende Illustrationen.

Strichmännchen und der Monopoly-Mann

Die Grafikabteilung setzte sich an die Moodboards für die Animation. Herr und Frau Schweizer erscheinen als Figuren ähnlich den Strichmännchen und –frauchen. Zahlen sind als Diagramme und als nachvollziehbare Bilder dargestellt, die sich bewegen und sich verändern. Die Grossverdiener sind passenderweise als Monopoly-Mann dargestellt. Dieser erhält je nach dargestellter Person ein anderes Gesicht, wie z.B. das von Brady Dougan. Rot bildet die einzige Farbe in der Animation. Dies entspricht dem Design der ganzen Initiative und Kampagne, die ursprünglich von den Jungsozialisten ins Leben gerufen wurde.

Sprechstimmen in zwei Sprachen

Die Animationen werden mit mündlichen Erklärungen untermalt. Dafür organisierte Feinheit die Skripts und eine talentierte Stimme. Die Erläuterungen entstanden sowohl in deutscher als auch in französischer Sprache. Entsprechend wurden auch die Animationen in der französischen Sprache angepasst.