Google+ Hochschul-Website Relaunch - Projekte - FEINHEIT AG – Online Marketing & Social Media Marketing Agentur

Hochschul-Website Relaunch

Flexible Seitentemplates, Übersicht und Nutzen dank Multifilter-Anzeige

Die Hochschule Luzern (HSLU) ist das grösste Bildungsinstitut der Zentralschweiz. Zahlreiche Studiengänge sind für Interessierte im Angebot. Anwärter sollten einfacher Informationen auffinden, was man studieren kann und was alles zum Studium dazugehört. Die neu umgesetzte Website nimmt das auf und stärkt mit einem einheitlichen CI-Design die Dachmarke.


Die knapp zweijährige Umsetzung nahm seinen Ursprung in einem neuen Navigationskonzept, dann folgten Seitentemplates, verschiedene Userzugänge bis hin zu Blogs und Listen. Mit dem agilen Vorgehen konnten in dreiwöchigen Sprints die gerade gewünschten Elemente entwickelt werden. Konzepter Tobias Günter: «Wir wollten nicht mit einer riesigen Konzeptbibel am Anfang arbeiten, die alles Mögliche abdecken muss. ‚Agil‘ bedeutet, dass Prioritäten vom Auftraggeber immer wieder angepasst werden können.»

Ein hart umkämpfter Markt: Akquise an Fachhochschulen

HSLU-Co-Projektleiter Adrian Stitzel erklärt hier, wie das Hochschulmarketing der Zukunft aussehen soll

Die effektive Studierendenakquise ist eine der entscheidenden Erfolgsfaktoren im harten Wettbewerb unter den Schweizer Fachhochschulen. Zweimal im Jahr gilt es besonders ernst: Vor den Einschreibfristen wird um Neuzugänge gebuhlt. Auf der neuen Web-Oberfläche können die HSLU-Studiengangsverantwortlichen nun Anwerbungsinhalte im Handumdrehen prominenter platzieren, wenn es um die Wurst geht.


Drei verschiedene Seitentemplates bieten dabei den Departmenten grösstmögliche Freiheit, wie sie ihre Inhalte anfeuern wollen, ohne dass der Gesamtauftritt vergessen gerät.

HSLU will Mitarbeitende mit Profil zeigen

Hochschulen werden häufig Wissensfabriken genannt. Unzählige Mitarbeiter und laufende Forschungsprojekte sind für nicht Involvierte kaum zu überblicken. FEINHEIT fand für die HSLU überzeugende Lösungen, diese zu präsentieren. Die Personendatenbank kommt luftig daher und will die Belegschaft nicht hinter einem Tabellenwust verstecken: Fotos, persönliche Ressourcen und Lebenslaufstationen zeigen die Menschen hinter der Institution.


Erfolgreiche Forschungsprojekte an der HSLU kommen häufig mit Partnern aus der Wirtschaft und der Industrie zustande. Unternehmen recherchieren in der Forschungs- und Dienstleistungsdatenbank nach interessanten Projekten. Jeder hat dabei einen anderen Zugang bei der Suche. Die von FEINHEIT implementierten Filtermechanismen lassen den Usern völlig freie Hand, wie sie die Daten darstellen.

Fazit

Ein solch grosser Relaunch wie bei der HSLU-Website ist für die Einrichtung immer eine Chance, die Informationsarchitektur aufzuräumen. FEINHEIT unterstütze die Hochschule dabei sowohl mit technischen Tools als auch konkret mit Workshops für Mitarbeitende. Die Komplexität der Textinhalte zu reduzieren war für die HSLU ein wichtiges Ziel. Der nötige Kulturwandel wird mit der schlankeren und klar strukturierten Website unterstützt.